Was ist FlaVR?

Sehen Sie im Video wie FlaVR funktioniert.

Card image cap
Card image cap
Card image cap

Das Video wird von Youtube eingebettet.
Es gelten die Datenschutzerklärung von Google.

VR-Daten Visualisierung


Was Sie für Ihre Daten tun können.

Das Problem

Die fortschreitende Digitalisierung immer neuer Lebens- und Arbeitsbereiche erzeugt gewaltige Datenmengen und stellt Entscheider, Dienstleister und Anwender vor neue Herausforderungen.

Das jeden Tag unübersichtlicher werdende Informationsdickicht versperrt den Blick auf wertvolle und bisher unerkannte Zusammenhänge.

Die vorhandene Ressource Daten wird nicht genutzt. Konfrontiert mit der gewaltigen Dimension heutiger Datenquellen und ihrem rasanten Wachstum stehen wir vor der Frage welche Fragen wir eigentlich beantworten möchten.

Welche neuen Erkenntnisse lassen sich durch die Strukturierung und Zusammenfassung vieler Datensätze erlangen?

Die Lösung

Zweidimensionale Visualisierungen bieten einen Einblick in einzelne, vorausgewählte Zusammenhänge und ermöglichen uns Datenreihen innerhalb eines Diagramms zu vergleichen.

Das Medium Virtual Reality bietet hier neue Möglichkeiten schneller und zielgerichteter große Datenmengen zu analysieren und die für Sie relevanten Teilmengen und Abhängigkeiten zu erkennen.

Es ermöglicht direkte Interaktion beim Eintauchen in die abstrakte Welt der Informationen und nutzt die hohe Bandbreite des menschlichen Wahrnehmungsapparats konsequent aus um mehr Daten in höherer Dichte zur Verfügung zu stellen.

In Virtual Reality können Datenreihen als erlebbare Körper dargestellt und Informationen auch in der Relation der Objekte zueinander kodiert werden. Die natürliche Wahrnehmung wird dabei durch die künstlich errechnete Räumlichkeit unterstützt, die Expressivität der Darstellung erhöht und das Aufspüren von Anomalien vereinfacht.

FlaVR

FlaVR ist das Fundament auf dessen Basis sich das volle Potential großer Informationssammlungen entfalten kann und neuartige Darstellungen erschaffen werden.

Der eingebaute Support für Telepräsenz und Sprachkommunikation ermöglicht das direkte Teilen gewonnener Erkenntnisse mit beliebig vielen Nutzern. Die Möglichkeit gemeinsam den Datenraum zu manipulieren und Erlebnisse zu teilen vereinfacht das Vermitteln abstrakter Ideen und Konzepte im Vergleich zu klassischen Diagrammen.

Mit FlaVR erstellte Anwendungen können mit allen gängigen Virtual Reality Systemen erlebt werden. Die Installation von Client-Software ist nicht nötig, da bei der Entwicklung des Frameworks auf den Einsatz von offenen und standardisierten Web-Technologien gesetzt wird.

Key Features


Das FlaVR-Framework umfasst die folgenden zentralen Funktionen

Data Exploration

Der erste Impuls der Digitalisierung ist oft möglichst große Datentöpfe mit Inhalt zu füllen und diese dann durch Detailansichten und Zusammenfassungen mit vorgefertigten Reports zu analysieren. Die Zusammenhänge und Struktur von Datensätzen werden nicht weiter analysiert und das Potential der Informationen kann nicht voll ausgeschöpft werden. FlaVR ermöglicht es das Big Picture zu erfassen indem

  • mehr Datenpunkte gleichzeitig visualisiert und damit dem Nutzer zugänglich gemacht werden,
  • die globale Struktur der Daten zu erkennen ist und so Rückschlüsse gezogen werden können, die in Detailansichten verborgen bleiben,
  • die entstehende Informationslandschaft ganz natürlich durch den Einsatz von "Room-Scale"-Virtual Reality erforscht und
  • umfassend Muster und Anomalien aufgedeckt werden.

Share insights instantly

Ideen und Erkenntnisse die aus gesammelten Daten gewonnen wurden zu vermitteln ist eine große Herausforderung. Skizzen und Diagramme können dabei helfen das eigene mentale Model zu vermitteln, wenn alle Empfänger zur selben Zeit am selben Ort sein können. Whiteboards, Präsentationen und Videokonferenzen schränken das zur Verfügung stehende Vokabular dabei zusätzlich ein. FlaVR reduziert Barrieren und unterstützt die Nutzer durch

  • die integrierte Unterstützung von geteilten Sitzungen zur Telepräsenz,
  • Komponenten zur Gesten- und Sprach-basierten Kommunikation sowie
  • personalisierbare Avatare.

FlaVR implementiert weiterführende Kommunikationsmittel wie

  • die Möglichkeit beliebige Visualisierungen durch neu erzeugte Geometrien und Labels anzureichern und zu verknüpfen,
  • das Erstellen von begehbaren persistenten MindRooms und
  • die Aufnahme und spätere Wiedergabe von interaktiven Sitzungen.

Perception driven analytics

Jeder Mensch hat die Fähigkeit intuitiv Merkmale, Formen und Beziehungen von Objekten in seiner Umgebung zu erkennen. In jeder Sekunde ordnen wir neue Eindrücke ein, beurteilen und klassifizieren bereits Bekanntes und erschaffen eine gedankliche Repräsentation der Welt um uns herum. Medien abseits der virtuellen Realität nutzen nur einen Bruchteil der vorhandenen Bandbreite unseres Wahrnehmungsapparats. FlaVR erschließt das volle Potential indem

  • die Fähigkeit Zusammenhänge visuell zu erfassen optimal ausgenutzt wird,
  • in der virtuellen Realität neben Farben, Umrissen und Relationen von Objekten auch die Räume, Formen, Volumen, Struktur und viele weitere Eigenschaften zum Ausdrücken von Informationen genutzt werden können,
  • wiedererkennbare Repräsentationen abstrakter Daten entstehen die einfach zu navigieren sind und Änderungen an Daten über die Zeit offensichtlich machen.

Clientless experience

Mit FlaVR realisierte Anwendungen sind für die meisten Nutzer ohne zusätzlichen Aufwand zu erleben, denn

  • die zugrunde liegenden Technologie wie WebVR, WebGL und WebRTC werden von den meisten aktuellen Browsern unterstützt,
  • eine Installation entfällt, da die komplette Anwendung vom Server an den Client ausgeliefert wird,
  • das Framework unterstützt responsive virtuelle Realität und kann sich dynamisch an die Systeme unterschiedlicher Hersteller anpassen,
  • verschiedene Eingabesysteme wie Sprach-, Gesten- und Controller-Steuerung werden unterstützt.

Themen aus dem Flavia-Lab

FLAVIA IT-Management GmbH
Tel: +49 (0)561 57439-0
E-Mail: vr@flavia-it.de

Tobias Kilian
Tobias Kilian
Tel: +49 (0)561 57439-33
Martin Schäfer
Martin Schäfer
Tel: +49 (0)561 57439-51